Als Pfadfinder*innen bieten wir eine Gemeinschaft für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Glaube, sexueller Identität oder Geschlecht!

Termine

  • AG Treffen 03.03.2021, 15.04.2021, 25.05.2021, 16.08.2021
  • Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie 17.05

 

„Als Pfadfinder*innen verstehen sich die Mitglieder der DPSG als Freund*innen aller Menschen. Sie sind tolerant und offen gegenüber anderen Kulturen, Nationen und Religionen, Menschen jeden Geschlechts, mit und ohne Behinderung und unterschiedlicher sexueller Orientierungen. Menschen mit anderen Lebensentwürfen erfahren sie als Bereicherung für die eigene Lebensgestaltung.“

[Ordnung der DPSG – Menschenbild]

2018 hat die Diözesanversammlung die Arbeitsgruppe: „Pfadfinden queer gedacht“ eingerichtet. Die AG setzt sich mit Themen der sexuellen Vielfalt, Orientierungs- und Identitätsfragen auseinander.

Eine von der AG durchgeführte Umfrage ergab, dass sich von den 280 teilnehmenden Leiter*innen aus dem DV Aachen ca. 21% als nicht-heterosexuell bezeichnen. Und unabhängig von der persönlichen Sexualität und Identität der Befragten herrscht ein großes Interesse an den Themen und der Wunsch nach mehr Sichtbarkeit.

1/3 der Befragten gab an, dass diese nicht beurteilen können, ob unser DV Queer-freundlich ist – das will unsere AG mit und für euch ändern!

 

Themen und Materialien

 

Im Mai 2020 hat unsere AG eine Umfrage an alle Leiter*innen im DV Aachen verschickt, um ein Meinungsbild zum Thema Queer-Sein zu erhalten.

Die Rückmeldung mit mehr als 300 Teilnehmenden war überwältigend.

Vor allem die freien und qualitativen Textantworten waren sehr wertvoll, um weitere Arbeitsschritte für die AG zu definieren. Aufgrund der Anonymitätsversicherung teilen wir aber nur die quantitativen Inhalte mit euch.

 

-Folgende Fragen waren Bestandteil des Fragebogens.

-Fühlst du dich mit dem Thema „Queer“ als Leiter*in sicher?

-Ich begrüße mehr Sichtbarkeit von LGBTIQ* (Stamm / Bezirk)

-Findest du den DV Aachen LGBTIQ*-freundlich?

-Die DPSG ist ein katholischer Verband. Was sind deine Gedanken zum Thema LGBTIQ* in Bezug zur katholischen Kirche?

-Würdest du eine ähnliche Umfrage an deine Kinder und Jugendliche schicken? Wenn ja: Welche Fragen würdest du stellen wollen?

 

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen? Dann meldet euch bei uns! (Kontaktdaten findet ihr unten)

Hier findet ihr die Umfrage-Ergebnisse

Wir möchten es euch erleichtern, das Menschenbild aus der Ordnung der DPSG auch in euren Stämmen zu leben. Deswegen möchten wir euch dazu ermutigen, euren Meuten, Trupps, Rover- und Leiter*innenrunden queersensibel zu begegnen. Wir haben hier eine Sammlung von Praxistipps und Methoden für euch zusammengestellt, die euch dabei helfen können

Leitfaden der Arbeitsgruppe Geschlechtergerechtigkeit vom DPSG Bundesverband

Die AG Geschlechtergerechtigkeit hat einen Leitfaden zum sensiblen Sprachgebrauch entwickelt. Dieser soll allen helfen, ein Verständnis von der Macht der Sprache zu bekommen. Er soll helfen so zu kommunizieren, dass wir niemanden durch unser Sprechen ausschließen oder verletzen.

Ihr findet darin einen Teil über wissenschaftliche und theoretische Grundlagen von Sprache. Im zweiten Teil sind wichtige Begriffe rund um das Thema und gängige Regeln der geschlechtergerechten Sprache zusammengestellt. Im Anschluss werden die Erkenntnisse aus den Teilen I und II mit der Ordnung der DPSG, den Pfadfindergesetzen und im Speziellen mit unserer Stufenpädagogik, verbunden. Der Leitfaden liefert konkrete Tipps und Gruppenstundenideen für alle Stufen und für Leiter*innenrunden.

Hier findet ihr den Leitfaden mit den Handlungsempfehlungen und Methoden dazu

Leitfaden geschlechtergerechte Sprache

Arbeitshilfe Sexualpädagogik der KJG – Katholischen Jungen Gemeinde

Diese umfangreiche Arbeitshilfe wurde vom Bundesverband der KJG entwickelt und soll euch helfen, mit jungen Menschen sexualpädagogisch zu arbeiten. In ihr findet ihr hilfreiche Praxistipps für Leitungsteams und Teamer*innen, sowie über 100 unterschiedliche Methoden: von Warm-Up Spiel bis zur Reflexion und allem dazwischen. Einige der genannten Methoden eignen sich besonders gut, um speziell auf LSBTIQA*-Themen einzugehen, andere widmen sich „nur“ Themen generell rund um Sexualität und geschlechtlicher Identität.

Arbeitshilfe Sexualpädagogik

Methodenkoffer_Queer

Im Rahmen des Projektes neXTqueer ist ein Methodenkoffer mit neun Methoden entstanden, die für das Thema sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität sensibilisieren und direkt anwendbar sind.

Neben einer sehr ausführlichen Einleitung, die auf die Rolle der Moderation eingeht und einen Einstieg in die Methoden enthält, werden neun Methoden von der Vorbereitung bis zur Auswertungs- bzw. Reflexionsrunde beschrieben.

Methodenkoffer Queer

KjGay – Total normal!

Die Arbeitsgruppe „KjGay“ des Bundesverbands der Katholischen Jungen Gemeinde hat eine kurze Arbeitshilfe erstellt. Sie bietet euch ein paar Methoden für den ersten Einstieg ins Thema Queer an und informiert euch über die Arbeit der „KjGay“. Außerdem findet ihr hier ein kleines Glossar zu Begriffen rund um das Thema Queer.

KJGay – total normal!

 

Eine Genderarbeitshilfe der KSJ – Katholisch Studierende Jugend

Hier findet ihr Methoden für Gruppenstunden, Ferienfreizeiten etc. Zu den Themen Geschlechtergerechtigkeit, Gender-Mainstreaming und Geschlechterpädagogik.

Genderarbeitshilfe KSJ

 

Praxisbuch Queere Vielfalt_Juleica

Dieses »Praxisbuch Q* Queere Vielfalt in der Jugendarbeit« wurde vom Landesjugendring Niedersachsen veröffentlicht und liefert Tipps und Inspirationen für eine queersensible Jugendarbeit. Der Abbau von (unbeabsichtigter) Diskriminierung, die Steigerung der Wertschätzung und letztendlich der völlig selbstverständliche Umgang mit queerer Vielfalt in der Jugendarbeit sind einige der wichtigsten Stichpunkte, die innerhalb dieses Praxisbuches mit Leben gefüllt werden. Es werden viele Methoden und Prozesse aufgeführt und erklärt, wie ihr z.B. zur besseren Sichtbarkeit von queeren Jugendlichen in deinem Verband beitragen könnt.

In den verschiedenen Kapiteln findet ihr unter anderem Anregungen zu den Fragen: »Queer – was ist das?«, »Was sind die Voraussetzungen für eine queersensible Jugendarbeit?«, »Wie können queere Jugendliche ganz selbstverständlich bei den unterschiedlichen Angeboten der Jugendarbeit mitgedacht werden?«, »Welche rechtlichen Grundlagen gibt es bei der Arbeit mit LSBTIQ*-Jugendlichen?« und »Welche Rolle spielt das eigene Queersein als Jugendgruppenleitung?«

Praxisbuch queere Vielfalt

 

Traumreise des LSVD – Lesben- und Schwulenverband

Ziele sind das Bewusstwerden über Heteronormativität und Sexismus von Gesellschaftsteilen und Reflexion der eigenen Position.

Traumreise

Wir möchten es euch erleichtern, das Menschenbild aus der Ordnung der DPSG auch in euren Stämmen zu leben. Deswegen möchten wir euch dazu ermutigen, euren Meuten, Trupps, Rover- und Leiter*innenrunden queersensibel zu begegnen. Wir haben hier eine Sammlung von Informationsmaterial für euch zusammengestellt, die euch dabei helfen können.

Transidentität und Kirche

Die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität dgti e. V. hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine interessantes Heft zum Thema „Transidentität / Transsexualität und Kirche“ herausgebracht.

Transidentität und Kirche

Coming out – und dann…?

Das Deutsche Jugendinstitut e.V. führt sowohl eigene Forschungsvorhaben als auch Auftragsforschungsprojekte durch. Die Finanzierung erfolgt überwiegend aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Bundesländern.

Das 2015 durchgeführte Forschungsprojekt zur Lebenssituation von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Jugendlichen und jungen Erwachsenen könnt ihr hier finden:

Broschüre Coming Out

 

Ihr wollte regelmäßig informiert werden?

Dann schaut auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei!

facebook-icon-preview-1

 

 

 

Hast du Fragen, Ideen, Wünsche?

Melde dich bei uns – Queer@dpsg-ac.de (die E-mail geht an alle Mitglieder*innen der AG)

Du kannst uns bei Fragen, Ideen oder Wünschen auch gerne persönlich (die Adressen finden sich unten bei den Mitgliedern) anschreiben oder unser Kontaktformular nutzen (die E-mail geht an unsere hauptamtliche Begleitung), auf Wunsch auch anonym

Deine Nachricht an uns

Name (optional)

e-Mail-Adresse (optional)

Deine Nachricht

Unser Team

Anna Dallmeier

Referentin der Pfadfinderstufe
A.Dallmeier@dpsg-ac.de

Jonas Spinczyk


j.spinczyk@dpsg-ac.de

Jörg Fornefeld

Referent
Jugendpolitisches Referat
j.fornefeld@dpsg-ac.de

Barbara Lafos-Tescher

ehrenamtliches Mitglied
Referentin Team Mensch
B.Lafos-Tescher@dpsg-ac.de

Pascal Raphael Finke

ehrenamtliches Mitglied


Stamatis Spyridonidis

ehrenamtliches Mitglied


Matthias Bauer

ehrenamtliches Mitglied


Corinna Hilgner

Hauptberufliche Begleitung
c.hilgner@dpsg-ac.de
Büro 02434 9812 27, Mobil 0176 62140322