Große Spendenaktion für Sueños Especiales

  

 

zur Unterstützung unserer Partnerorganisation Sueños Especiales in Tierra Firme/Ibagué durch das Referat Internationale Gerechtigkeit, kurz InteGer, des DPSG Diözesanverbands Aachen

Unser Partnerprojekt in Kolumbien braucht gerade in diesen Zeiten unsere Unterstützung, um die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auch während Corona aufrecht erhalten zu können.

Viele werden sich jetzt fragen, warum unterstützen wir überhaupt ein Projekt im weit entfernten Kolumbien? Dazu eine kurze Erklärung:

Kolumbien ist Partnerland des Bistums Aachen. Durch diese Bistumspartnerschaft werden verschiedenste Projekte in Kolumbien unterstützt. Zusätzlich entsenden Organisationen im Bistum Aachen bereits seit vielen Jahren Freiwillige im Rahmen des Sozialen Dienstes für Frieden und Versöhnung nach Kolumbien. Aus diesem Freiwilligendienst heraus entstand im Jahr 2004, aufgrund einer Initiative von zwei Kolumbianern und einer deutschen Sonderpädagogin, die gemeinnützige Organisation “Corporación Sueños Especiales”.

„TODOS SOMOS ESPECIALES” „WIR SIND ALLE ETWAS BESONDERES“

Der Grundsatz der Corporación Sueños Especiales steht dafür, dass jeder Mensch etwas Besonderes ist, unabhängig von Behinderung, Hautfarbe, Religion oder Herkunft. Oft werden Menschen aufgrund dieser Faktoren negativ bewertet und ausgegrenzt.

Sueños Especiales geht es darum, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der praktischen Arbeit Werte zu vermitteln, die dieser Entwicklung entgegenwirken: Toleranz, Hilfsbereitschaft, und gegenseitige Akzeptanz. Im Unbekannten und Fremden wird nicht etwas Negatives gesehen, sondern die Möglichkeit, voneinander zu lernen und miteinander etwas Neues zu entwickeln. Sueños Especiales arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen integrativ in den Bereichen Menschenrechte, Umweltschutz, Soziales Lernen, schulische Hilfen, Informatik, Musik und Theater sowie Freizeitgestaltung.

Das Projekt wurde von Beginn an vom DPSG Diözesanverband Aachen unterstützt und bereits seit August 2014 werden Freiwillige ins Projekt Sueños Especiales entsandt. Seit 2016 führt der DPSG DV Aachen zudem einen Incomingdienst durch, sodass auch kolumbianische Freiwillige einen Freiwilligendienst im Diözesanverband ableisten können.

Und nun stehen unsere Freund*innen in Kolumbien durch Corona vor einer großen Herausforderung, welche alleine kaum zu stemmen ist. Das Referat InteGer hat sich daher überlegt, wie es unsere Freund*innen in Kolumbien unterstützen kann.

Wie einige vielleicht schon auf der Instagram-Seite des Referates (Integer_ac) gesehen haben, posten wir seit Tagen nur noch sportliche Bilder von uns. Das liegt daran, dass wir uns entschlossen haben, für Sueños Especiales im Rahmen einer Spendenaktion AKTIV zu werden. Wie AKTIV, das entscheiden unsere Unterstützer*innen.

Wie funktioniert die Spendenaktion:

Ganz einfach, Ihr spendet und wir werden AKTIV! 😎 Gestartet wird ab 50€. Aber keine Sorge, niemand muss 50€ alleine spenden 😉 Zwischen 0,01€ und X€ ist alles möglich! Für unsere Sporteinheit zählt nur die Gesamtsumme 😇 (außer Ihr wollt uns alle in Kluft sehen 😊).

Fest steht nur, dass sich das Referat vom 19.10.20 bis 19.11.20 sportlich betätigen wird. Mittlerweile sind wir hier schon bei einer täglichen Sporteinheit von 20 Minuten angekommen, aber da geht noch was, oder?

Wir würden uns freuen, wenn Ihr euch kurz Zeit nehmen würdet und unsere Instagram-Seite besucht und so oft wie möglich kommentiert und/oder teilt:  https://instagram.com/integer_ac?igshid=1i932zqkqj51g

Dort erfahrt Ihr auch, wie Ihr uns anspornen bzw. zu mehr Sport verpflichten könnt. Ein Tipp: ab einer Gesamtspendensumme von 1.000,- € macht das Referat täglich 30 Minuten Sport und wir haben uns noch einige besondere Highlights überlegt.

Spenden könnt Ihr unter:

https://www.paypal.com/pools/c/8slcRSiKmV

 

Besten Dank und liebe Grüße

Andrea und das Referat InteGer