Friedenslicht 2018

Was ist das Friedenslicht?

Seit 1986 wird das Friedenslicht aus Betlehem vom Österreichischen Rundfunk (ORF) in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem/Palästina entzündet und nach Wien gebracht. Drei Jahre später haben die ersten Pfadfinder aus anderen Ländern das Licht in Wien abgeholt und in die Nachbarländer getragen. Mittlerweile erreicht auf diese Weise das Friedenslicht die ganze Welt.

Bald ist es wieder soweit:

Das Friedenslicht kommt aus Bethlehem zu uns nach Aachen. Diesmal unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt“.

Wie jedes Jahr empfangen wir das Licht am 3. Advent. Dieses Jahr am 16. Dezember. Los geht’s am Aachener Hauptbahnhof um 13:45 Uhr. Danach marschieren wir gemeinsam zum Aachener Dom. Von dort aus geht es dann für das Friedenslicht in viele weitere Gemeinden, Stämme und Häuser.

Denkt an eure Laternen.