DPSG DV Aachen unterstützt „Heute bei Dir“

Auf der diesjährigen Diözesanversammlung der DPSG in Wegberg stellten sich die Delegierten mit großer Geschlossenheit hinter den von Bischof Dr. Helmut Dieser ausgerufenen synodalen Gesprächs und Veränderungsprozess „Heute bei dir.“. „Wir teilen die Einschätzung des Bischofs, dass wir im Bistum Aachen nach neuen Wegen suchen müssen, um unseren Glauben zu leben. Uns ist es wichtig, die Fragen, Sehnsüchte und Hoffnungen unserer Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der DPSG, sowie die pfadfinderische Spiritualität in den Prozess einzubringen“, heißt es im Antragstext. Der Diözesanvorstand lädt alle Mitglieder der DPSG im Diözesanverband Aachen ein, sich aktiv in den Prozess einzubringen. „Uns ist es wichtig, ein Zeichen zu setzen, das wir als DPSG Kirche sind und die Kirche in unserem Bistum mitgestalten wollen.“ sagt Pfr. Thomas Schlütter, Diözesankurat der DPSG. „Im Prozess erkennen wir viele Methoden und Handlungsweisen der Pfadfinder – sehen/urteilen/handeln – wieder, die im gemeinsamen Dialog mit Allen besprochen werden sollen.“ ergänzt die Diözesanvorsitzende Annka Meyer. Jonas Spinczyk, Diözesanvorsitzender, betont: „Wir sind frohen Mutes, uns gemeinsam mit den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserem Verband, und zusammen mit dem Bischof und der ganzen Diözese auf einem guten Pfad zu machen.“